Ein moderner Armatur-Klassiker: Tara von Dornbracht

Die zeitlose Armatur Tara von Dornbracht hat sich seit ihrer Einführung im Jahr 1992 zu einem oft kopierten und vielfach ausgezeichneten Designklassiker entwickelt. Eine einzigartige Erfolgsgeschichte, der Dornbracht jetzt ein neues Kapitel hinzufügt: Zum 25-jährigen Jubiläum der Armatur-Ikone verfeinert Dornbracht das Design von Tara mit der hochwertigen Oberfläche Cyprum.

Tara verkörpert beispielhaft die Designprinzipien von Dornbracht: Proportion, Präzision, Progressivität, Persönlichkeit und Performance. Auch 25 Jahre nach ihrer Einführung hat Tara nichts von ihrer Aktualität eingebüßt, sondern gilt nach wie vor als Inbegriff von Avantgarde im Bad.

Andreas Dornbracht

Prägender Minimalismus 

Die Armaturserie Tara überzeugt mit Design und Technik: Der schlanke, halbkreisförmige Auslauf und die charakteristischen, unverwechselbaren Kreuzgriffe überzeugen durch schlichte Eleganz und Zeitlosigkeit. Damals, zur Einführung in den Neunziger-Jahren, entsprach die Gestaltung von Tara keineswegs dem Zeitgeist. Heute, als Designikone anerkannt, steht sie für die Revolutionierung der Badgestaltung. Dornbracht prägte mit Tara den Markt grundlegend und verdient sich durch minimale und nachhaltige Design-Verfeinerungen auch nach einem viertel Jahrhundert noch den Einzug in heimische Badezimmer.

Der Klassiker in jedem Badezimmer

Trotz Dornbrachts stetigen Streben nach Verfeinerung des Produktes in Architektur, Oberfläche und der Farbe ist die silberne Ausführung Polished Chrome der Tara Waschtisch-Armatur immer noch ein beliebtes Designelement, das von Geschmack und Modernität in der Badgestaltung zeugt.

Dornbracht

 

Individualistische Ikone

Was einen wahren Klassiker auszeichnet, ist nicht nur seine Zeitlosigkeit, sondern auch seinen facettenreichen Einsatz und vielfältige Inszenierung. Dornbracht gelingt es, der Armatur Tara durch verschiedene Oberflächendesigns immer einen neuen Kontext und eine frische Idee zu verleihen. Die Armatur ist in den verschiedensten Varianten erhältlich: Chrom und Platin sind ebenso Mantel der schlichten, schlanken Armatur wie Champagne, Messing oder Gold. Auch mattierte, lackierte Varianten in schwarz und weiß setzen ein Statement im Baddesign oder halten sich vornehm zurück.

Lieber Platin oder Mattschwarz?

Die Armaturenserie Tara gibt es nicht nur, wie oben dargestellt, in verschiedenen Formen, sondern auch in vielseitigen Oberflächen-Ausführungen. Dornbracht bietet so das richtige, individuelle Design-Element für jedes Badezimmer. Neben der klassischen Tara in Silber Chrom ist die Armatur ebenfalls in Platin, Platin matt sowie Schwarz matt und Weiß matt erhältlich.

25 Jahre Tara: Jubiläumsfeier in neuem Gewand

Zum Jubiläum betont Dornbracht auf ein Neues die Wandelbarkeit von Tara, betont aber gleichzeitig ihre schlichte Eleganz: Tara mit Cyprum-Oberfläche zeigt sich in einem edlen, warmen Roségold und besteht aus 18-karätigem Gold und Kupfer. Das Design zur Jahresfeier verleiht der Armatur damit zusätzlich zu ihrer klaren Formsprache eine besonders stilvolle Anmut, die jedes exklusive Badezimmer aufwertet.

 

Dornbracht

 

Stetige Weiterführung

In Zusammenarbeit mit Michael Sieger präsentierte Dornbracht 2008 eine Verfeinerung im Design: Die Reduzierung der Durchmesser bei Griffen und Rosetten und gleichzeitige Verlängerung des Armaturenkörpers sorgten dafür, dass die neue Tara deutlich schlanker, aufrechter und filigraner erscheint. Die Konturen wirken damit geschärft und entsprechen dem aktuellen Zeitgeist.

Dornbracht

 

Hang zum Besonderen

Mit den Sondereditionen Tara Black Edition und Tara White Edition gibt es Tara erstmals auch in den mattierten Oberflächen Schwarz und Weiß. Die klaren Farben passen dabei perfekt zum architektonischen, zeitlos modernen Charakter der Tara und setzen Kontraste. Außerdem glänzt Tara, wie hier zu sehen, auch ohne die schlanke Ablaufgarnitur als schlichte Waschtisch-Wandbatterie. 

dornbracht

 

Neu interpretiert

Tara Logic modernisiert die klassische Form und ist ihr doch sichtbar zugehörig: Schmaler, in die Höhe gestreckt, mit stolzem Schwung aufgerichtet – aber mit demselben, auf dem Zylindergefüge basierenden reduzierten Design. Durch den Verzicht auf eine Rosette, wirkt ihre Linie noch schlanker. Tara Logic fügt sich damit nahtlos in eine Reihe anderer schlichter Architektur-Elemente ein.

Sie möchten Ihr Bad renovieren oder modernisieren?
Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an:

T (03 31) 6 49 59-0

Termin vereinbaren

 

Badezimmer aus einer Hand

Wir planen, organisieren und koordinieren sämtliche Arbeiten aller Gewerke. Der Vorteil für Sie: Alles kommt aus einer Hand.

Komplettbad

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt kommt man mit unseren Fachleuten zum Traumbad.

Schrittweise Renovierung

 

Ein Design-Traum!

Unsere Badplaner verstehen sich nicht zuletzt als Trendscouts. Sie behalten den Überblick über die neu entwickelte Produkte und aktuelle Designtrends.

Badgestaltung

 

Steubler

 

Planung vom Profi

Unsere Badexperten erstellen Pläne, auf deren Grundlage das Bad ganzheitlich gestaltet werden kann. Am Ende steht ein Bad, das niemals von der Stange ist.

Badplanung

 

 

Was ein Bad wirklich kostet

Jetzt Erfahren: Was sich hinter Begriffen wie Economy-Bad, Komfort-Bad oder Premium-Bad verbirgt und was das für Ihre Budgetplanung bedeutet.

Badkosten

 

stage

 

Die Badprofis

Unsere Badplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Die Kunst des Zuhörens. Nur so erfahren wir, was Kunden wirklich wünschen – und können es zielgenau umsetzen.

Badprofis

Stil vielseitig ausgelegt

Design-Ikone Tara lässt sich individuell für jede Badgestaltung neu interpretieren: Die zeitlos-elegante Armaturenserie von Dornbracht glänzt sowohl vor schlichten Architektur-Elementen wie auch hier beispielhaft vor einem farbenfrohen Mosaik. Tara in Schwarz Matt fungiert hierbei als bedachter Kontrast.